Zum Hauptinhalt
Oberlandesgericht Düsseldorf vom 27.09.2018 vom 27.09.18

Medizinrecht - Arzthaftungsrecht - Behandlungsfehler: Fehlgeschlagene Katarakt-OP in Femto-Phako Technik, OLG Düsseldorf, Az.: I - 8 U 31/18

Chronologie:
Die Klägerin litt unter grauem Star und begab sich deshalb in die Augenarztpraxis der Beklagten. Anlässlich der Operation setzte der Augenarzt eine Multifokallinse ein. Diese führte jedoch nicht zu einer Sehverbesserung, sondern einer Sehverschlechterung und musste in der Folge ausgetauscht werden.

Verfahren:
Mit dem Vorfall war zuvor bereits das Landgericht Düsseldorf (Az.: 3 O 79/15) befasst gewesen und hatte die Klage als unbegründet zurückgewiesen. Hiergegen richtet sich die Berufung der Klägerin. Der OLG-Senat kam entgegen der Auffassung des Landgerichtes zu der Konstatierung, dass die Aufklärung nicht ausreichend erfolgt sei und hat den Parteien einen Vergleichsvorschlag im vierstelligen Eurobereich vorgeschlagen.

Anmerkungen von Ciper & Coll.:
Katarakt-Operationen zählen zu den häufigsten Augenoperationen bundesweit. In der Vielzahl der Fälle verlaufen diese Operationen unproblematisch. In Einzelfällen, so wie hier, kann es aber auch zu einem nicht erwünschten Ergebnis kommen. Ob Risikoaufklärungen durch die Medizinerseite erfolgt sind, oder die Aufklärungen hinreichend erfolgt sind, hat ein Gericht immer nach freiem Ermessen nach gründlicher Beweisaufnahme zu klären, stellt RA Dr. D.C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht fest.

Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Versäumnis der weiteren Befunderhebung durch 3 verschiedene Ärzte führt zu Tod des Erblassers

Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: potenzielle Fehldiagnose und relevante Behandlungsverzögerung bei Krebserkrankung

Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Teil eines Drainageschlauchs bleibt 2 Jahre lang unbemerkt in Brust des Klägers

Weitere Prozesserfolge laden...

Medizinrecht - Arzthaftungsrecht - Behandlungsfehler: Fehlgeschlagene Katarakt-OP in Femto-Phako Technik, OLG Düsseldorf, Az.: I - 8 U 31/18

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (2)
Statistik Cookies tracken den Nutzer und das dazugehörige Surfverhalten um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen