Zum Hauptinhalt

Allergan

Allergan hat 2019 aufgrund von Sicherheitsbedenken und Qualitätsproblemen spezifischer Implantatchargen einen weltweiten Rückruf seiner Biocell-Brustimplantate initiiert. Die Entscheidung zum Rückruf basierte, auch wenn Allergan dieses stets gerne bestreitet, auf Warnhinweisen der französischen Aufsichtsbehörde ANSM, die bestimmte Brustimplantate in 2019 aus dem Verkehr ziehen ließ. Die sogenannten rauen oder strukturierten Allergan-Implantate stehen im Verdacht, das Wachstum von ALCL (anaplastisches großzelliges Lymphom), einer aggressiven Karzinomform, zu begünstigen.

Ciper & Coll verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Vertretung von Mandanten, die von fehlerhaften Implantaten betroffen sind. Wir setzen uns leidenschaftlich dafür ein, Ihr Recht auf Schadensersatz und eine angemessene Entschädigung durchzusetzen.

Fragen & Antworten zum Thema Allergan

Welche Allergan-Implantate sind vom Rückruf betroffen?

Die Medizintechnikfirma Allergan hat eine Vielzahl von Implantaten auf dem Markt – als weltweit führender Anbieter in der Herstellung von medizinischen Implantaten hat der Rückruf viele Patienten beunruhigt und Fragen aufgeworfen. Grund des Rückrufs sind vor allem Qualitäts- und Sicherheitsprobleme. Diese betreffen jedoch lediglich bestimmte Chargen der Implantate.

Zu den rückgerufenen Implantaten zählen prinzipiell alle Allergan-Implantate, die eine raue Oberfläche aufweisen. Betroffene Modelle sind unter anderem:

  • Natrelle Kochsalz gefüllte Implantate
  • Natrelle Silikon gefüllte Implantate
  • Natrelle Inspira Silikon gefüllte Implantate
  • BRST Brustimplantate
  • Gewebeexpander 133Plus
  • McGhan
  • CUI
Welche Gefahr geht von Allergan-Implantaten aus?

Nicht alle Allergan-Implantate werden als gefährlich eingestuft. Diejenigen, die vom Rückruf betroffen sind, stellen jedoch potenziell ein Gesundheitsrisiko dar.

Bereits seit 2011 besteht ein begründeter Verdacht auf einen Zusammenhang zwischen bestimmten Brustimplantaten und dem Auftreten eines seltenen Karzinoms, was bis 2019 in Frankreich zu 56 bekannten Fällen unter etwa 500.000 Trägerinnen führte. Das deutsche Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bestätigte ebenfalls die Risiken und berichtet Stand 2023 von 43 in Deutschland identifizierten Fällen. Angesichts der langsamen Entwicklung dieser seltenen Karzinomform und der geschätzten Latenzzeit von sechs Monaten bis zu zehn Jahren besteht die Möglichkeit, dass die Zahl der Karzinomfälle unter den etwa 65.000 Trägerinnen texturierter Brustimplantate in Deutschland zukünftig signifikant ansteigen könnte.

Allergan Implantate Schadensersatz: Haben Sie Anspruch?

Falls Sie ein betroffenes Implantat haben, können Sie Anspruch auf Schadensersatz haben. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Schadens, den das Implantat verursacht hat, und ob Allergan seine Sorgfaltspflicht vernachlässigt hat.

Insofern Sie Schäden (körperlich oder psychisch) durch eines der zurückgerufenen Allergan-Implantate erlitten haben, helfen wir Ihnen dabei, Ihren Anspruch auf Schadensersatz geltend zu machen.

Der Schadenersatz umfasst u.a. die Kosten für die Entfernung des Implantats, den Ersatz durch ein sicheres Implantat, andere damit verbundene medizinische Kosten sowie Schmerzensgeldzahlungen.

Als erfahrene Anwälte im Medizinrecht unterstützen wir Sie über den gesamten Prozess der Schadensersatz-Forderung hinweg.

Was tun, wenn Sie ein Allergan-Implantat haben?

Wenn Sie glauben, dass Sie ein betroffenes Allergan-Implantat haben, sollten Sie medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Ihr Arzt kann Ihnen die besten Schritte empfehlen, die Sie aufgrund Ihrer spezifischen Situation unternehmen sollten. Darüber hinaus können Sie Kontakt zu Ciper & Coll. aufnehmen und rechtlichen Rat einholen, um Ihre Möglichkeiten für einen möglichen Schadensersatz zu prüfen.

Was sind Anzeichen eines anaplastischen großzelligen Lymphoms?

Ein ausgeprägtes ALCL kann sich durch die folgenden Anzeichen bemerkbar machen:

  • Veränderung der Brustkontur
  • Leichte bis intensive Schmerzen in der Brust
  • Fühlbare Massen oder Flüssigkeit in der Brust
  • Fieber
  • Müdigkeit / Schwäche
  • Unbeabsichtigter Gewichtsverlust

Sie haben eines oder mehrere der obengenannten Symptome bei sich bemerkt? Dann sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen und die Symptome ärztlich abklären lassen.

Als Anwalt für Medizinrecht unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung Ihrer Schadensersatzansprüchen im Zusammenhang mit Allergan-Implantaten.

Was sind Allergan-Implantate?

Allergan-Implantate sind medizinische Implantate, die von der Medizintechnikfirma Allergan entwickelt und hergestellt werden. Die Implantate werden und wurden in verschiedenen medizinischen Bereichen wie der Chirurgie oder Neurologie eingesetzt. In der ästhetischen Chirurgie wurden Allergan-Implantate häufig zur Brustvergrößerung oder Brustrekonstruktion verwendet. Sie bestehen in der Regel aus einer Silikonhülle, die mit einer speziellen Füllung gefüllt ist, um das gewünschte Volumen und die Form zu erzielen. In einigen Fällen wurde ein Zusammenhang zwischen Texturimplantaten von Allergan und einer seltenen Art von Lymphom, dem anaplastischen großzelligen Lymphom, festgestellt. Aufgrund dieser Risiken rief die Firma diese Implantate im Jahr 2019 weltweit zurück.

Falls Sie glauben, dass Sie aufgrund eines fehlerhaften Allergan-Implantats gesundheitliche Probleme haben, können Sie möglicherweise einen Rechtsanspruch auf Schadensersatz geltend machen. Als Anwälte im Bereich Medizinrecht können wir Sie unterstützen, indem wir Ihre individuelle Situation bewerten, Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Rechte helfen und gegen die Hersteller klagen, wenn sie ihre Pflicht zur Gewährleistung der Sicherheit ihrer Produkte vernachlässigt haben.

Ich habe eine Rechtsschutzversicherung – wann kann sie mir von Nutzen sein?

Hierbei gilt es verschiedene Faktoren zu beachten, z.B. ob sie zur Zeit der Rückrufaktion 2019 oder zur Zeit der Einsetzung der Implante abgeschlossen wurde. Gerne beraten wir Sie in diesem Bereich umfassend und geben Ihnen eine Einschätzung. Füllen Sie dazu bitte das unverbindliche Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen!

Ihr Weg zur Gerechtigkeit

01
Erfassung der Eckdaten

Der unverbindliche Fragebogen dient als Ausgangspunkt für unsere Tätigkeit und ermöglicht es uns, schnell mit der Arbeit zu beginnen. Sobald wir den ausgefüllten Fragebogen erhalten haben, können wir die Sach- und Rechtslage einschätzen und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

02
Erfassung der Sach- und Rechtslage

Bei klaren Fällen, in denen ein positives fachmedizinisches Gutachten auf einen groben Behandlungsfehler hinweist, treten wir direkt an die Gegenseite heran und fordern eine Haftungsanerkennung.

03
Berechnung der Schadensumme

Wir beginnen parallel mit der Ermittlung der Schadenshöhe, während wir auf eine angemessene Regulierung durch den Versicherer warten.

04
Reaktion auf Regulierungsangebot

Wenn ein angemessenes Regulierungsangebot vom Versicherer vorliegt, stimmen wir diesem zu und setzen den Fall außergerichtlich.

05
Ermittlung des Prozessrisikos

Falls der Mandant denkt, dass er falsch behandelt wurde, aber keine klare Beweislage vorliegt, ziehen wir fachmedizinische Gutachter hinzu. Je nach Ergebnis informieren wir über das mögliche Prozessrisiko.

06
Gerichtliche Hilfe

Wenn der Haftpflichtversicherer der Beklagtenseite nicht angemessen reagiert, zögern wir nicht und nehmen gerichtliche Unterstützung für unsere Mandanten in Anspruch.

Blau

Sie sind nicht alleine!

Wir können Ihnen helfen, Ihre Rechte geltend zu machen. Unser erfahrenes Team von Anwälten verfügt über das Fachwissen und die Ressourcen, um Ihnen zu einer angemessenen Entschädigung zu verhelfen. Kontaktieren Sie uns noch heute.

Hand mit Allergan Implantate
  • Kontaktformular
  • modulo di contatto
  • formulaire de contact

Kontaktieren Sie unsere Experten

Für die Anfrage über unser Formular entstehen keine Kosten. Erhalten Sie kostenlos eine Beratung durch unsere Experten. Wir übernehmen zudem gerne die Anfrage einer Deckungszusage bei Ihrer Rechtschutzversicherung. Sollte keine Zusage erfolgen, entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten für diesen Vorgang.
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (2)
Statistik Cookies tracken den Nutzer und das dazugehörige Surfverhalten um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen